Reizdarm

12- 20 % der Menschen in den westlichen Industrieländern erfüllen die Kriterien eines Reizdarmsyndroms, 50 % von ihnen gehen damit zum Arzt. Oft folgen dann verschiedenste Diäten, der Einsatz von Medikamenten, und oft hilft das alles nichts.

Die Lebensqualität kann massiv eingeschränkt sein, und trotzdem können die Ärzte keinen ausreichenden organischen Befund erheben, der die Beschwerden erklären könnte.

Oft lösen seelische Faktoren diese oft quälenden körperlichen Beschwerden aus, und durch seelische Faktoren können Sie wieder gesund werden. Das ist für Hypnose auch eindrucksvoll wissenschaftlich bewiesen, z.B. fasst das dieser Übersichtsartikel zu Hypnose bei Reizdarm zusammen.

Gute Informationen zur Wirksamkeit von Hypnose bei Reizdarm habe ich Ihnen hier verlinkt.

Medizinische Hypnose bietet gute Chancen, die Reizdarm- Symptomatik in relativ wenigen Sitzungen deutlich zu lindern oder gänzlich zum Verschwinden zu bringen.

In unserem Bauch arbeitet ein Nervensystem, welches mit über 100 Millionen Neuronen sehr groß und komplex zu sein scheint. Dieses „Bauchhirn“ steht in enger Verbindung zu unserem „Kopfhirn“ und zwischen den beiden werden ständig Informationen ausgetauscht.

So ist es möglich, dass durch die Worte, die Sie in der Hypnose hören, und durch die Bilder, die dadurch entstehen, die Prozesse in Ihrem Magen und Darm positiv beeinflusst werden.

Grundsätzlich arbeite ich hier viel mit Suggestionen, und Sie erlernen Selbsthypnose, um die Wirkung zwischen den Sitzungen zu intensivieren.

Die für Sie wirksamen Suggestionen werden wir gemeinsam erarbeiten und in eine Sprache übersetzen, die auch Ihr Unbewußtes versteht.

Zur weiteren Anwendung zu Hause kann ich Ihnen eine CD- oder mp3- Version Ihrer auf Sie persönlich zugeschnittenen Hypnose aufnehmen. So bleiben Sie von der Therapeutin unabhängig.